Unser Hotel existiert seit dem Jahr 1989. Seinen Ursprung hat das Gebäude in einer Bahnhofsgastwirtschaft, die bereits 1905 bestand. Gegründet hat das Hotel Rudolf Nebrich. Nachdem er zusammen mit seiner Ehefrau Hella zur Ruhe gesetzt hatte, übernahm Tochter Tanja Abraham, zusammen mit ihrem Mann Raik, den Betrieb.

Im Jahr 1998 wurde das Hotel zusätzlich mit einem Restaurant ausgestattet. Es bietet neben einem reichhaltigen Frühstücksbuffet auch die Möglichkeit am Abend eine gut bürgerliche, deutsche Küche mit mediterranen Einflüssen zu genießen.

Für Feierlichkeiten jedweder Art stehen Räumlichkeiten mit Platz für bis zu 70 Personen zur Verfügung. Ein klimatisierter Tagungsraum ist im Erdgeschoss vorhanden. Er bietet Platz für 30 Personen und hat einen eigenen Zugang zum Garten.

Die letzten großen Umbaumaßnahmen, mit der eine Aufstockung der Zimmerkapazität und die Installation eines Aufzugs einherging, stand 2013 an.

Im Sommer steht zusätzlich ein sonnenbeschienener Garten zur Verfügung, in dem man den Tag entspannt ausklingen lassen kann. Im Untergeschoss sind Billardtisch, Tischkicker und einige Fitnessgeräte vorhanden.

Galerie